Kommunikationspsychologie

 

Die Kommunikationspsychologie spielt in jedem Prozess, der zu Krankheit oder Gesundheit führt, eine weit wichtigere Rolle als generell angenommen, weil alles den Menschen Betreffende mit Kommunikation zusammenhängt. Bei chronischem Schmerz wird alles von der Kommunikation bestimmt – bei den Vorbestimmungen, dem Umgang damit und bei der Verarbeitung.  Gerade beim chronischen Schmerz ist die Kommunikation auch bei der Heilung das zentrale Mittel. Damit werden Gedanken ausgelöst, die Heilung möglich machen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Die Kommentare sind geschlossen.