Behaviorismus

 

Die Verhaltenspsychologie bzw. der Behaviorismus bestätigt, dass Botschaften konditioniert werden müssen, um Handlungen zu manifestieren und zu automatisieren. Dies betrifft zum Beispiel das Umdeuten von Begriffen, wie auch die Verbindung zwischen Gedanken und physiologischen Prozessen im Körpersystem. Das Institut für psychologische Schmerztherapie bietet geeignete Instrumente, welche über Konditionierungsprogramme die Heilung chronischer Schmerzen unterstützen – im Sinne dieser psychologischen Disziplin.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Die Kommentare sind geschlossen.